Allgemeine GeschÀftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen gelten fĂŒr alle VertrĂ€ge, Dienstleistungen und Angebote der Gernhard Online-Marketing, vertreten durch Christopher Gernhard (im Folgenden „Anbieter“ genannt), gegenĂŒber ihren Kunden (im Folgenden „Auftraggeber“ genannt). Abweichende Bedingungen des Auftraggebers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrĂŒcklich schriftlich zu.

2. Leistungen
Die Gernhard Online-Marketing bietet Dienstleistungen im Bereich Online-Marketing an, einschließlich, aber nicht beschrĂ€nkt auf Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenmarketing (SEA), Social Media Marketing, Content Marketing und Webdesign. Die genauen Leistungen werden im Einzelvertrag oder Angebot festgelegt.

3. Vertragsschluss
Die Angebote des Anbieters stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn der Auftraggeber das schriftliche Angebot des Anbieters annimmt oder wenn der Anbieter eine schriftliche AuftragsbestÀtigung versendet.

4. VergĂŒtung und Zahlungsbedingungen
Die Höhe der VergĂŒtung ergibt sich aus dem Einzelvertrag oder Angebot. Alle Preise verstehen sich in Euro zuzĂŒglich der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Zahlung erfolgt nach den im Einzelvertrag oder Angebot festgelegten Zahlungsbedingungen. Soweit nicht anders vereinbart, sind Zahlungen innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum fĂ€llig.

5. Haftung
Der Anbieter haftet nur fĂŒr Vorsatz und grobe FahrlĂ€ssigkeit. Die Haftung fĂŒr leichte FahrlĂ€ssigkeit ist ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. In diesem Fall ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

6. Vertraulichkeit und Datenschutz
Die Parteien verpflichten sich, alle im Rahmen der Zusammenarbeit erhaltenen vertraulichen Informationen vertraulich zu behandeln. Der Anbieter verarbeitet personenbezogene Daten gemĂ€ĂŸ den geltenden Datenschutzbestimmungen.

7. Laufzeit und KĂŒndigung
Die Laufzeit von VertrĂ€gen ergibt sich aus dem Einzelvertrag oder Angebot. Das Recht zur außerordentlichen KĂŒndigung aus wichtigem Grund bleibt unberĂŒhrt.

8. Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berĂŒhrt dies nicht die Wirksamkeit der ĂŒbrigen Bestimmungen. An die Stelle unwirksamer Bestimmungen tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nĂ€chsten kommt.

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht
FĂŒr alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den VertrĂ€gen gilt deutsches Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Solingen, sofern der Auftraggeber Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

Stand: 01.01.2023

Gernhard Online-Marketing
Christopher Gernhard
Obenitterstraße 21
42719 Solingen